Wöllstein

hier fühle ich mich wohl

WEIHNACHTSMARKT
16. und 17. Dezember in der Marktstraße
Partnergemeinde Barsac
11.09.2017: 50 Jahre Partnerschaft mit Barsac
Blick zum Ölberg und Höllberg
mit Steinbruch und Wasserturm
Partnergemeinde Great Barford
26. - 30. Mai 2017: Unsere englischen Freunde waren zu Besuch!
Steinbruch
Buswartehaus
gestaltet von SchülerInnen der Realschule plus Wöllstein

Die Eröffnung fand am Freitagabend mit den VG-Weinmajestäten Eva Müller und Sophie Zimmermann sowie vielen Gästen am Gemeindezentrum statt: Weinkönigin Eva erklärte mit dem Knallen der Sektkorken den Markt für eröffnet.

Musikalisch umrahmt wurde der kleine Sektempfang vom Bläserkreis der Evangelischen Kirchengemeinde unter der Leitung von Manfred Lahm – herzlichen Dank dafür! Ebenso dankt die Ortsgemeinde dem Weingut Müller für die Sektspende!
Ein schöner Abend mit vielen Besuchern auf dem Wöllsteiner Markt schloss sich an.
Auf der Bühne am Schlossstadion spielte ab 20:00 Uhr die Band „Closer“ für uns und gegen 22:30 Uhr zog das Feuerwerk alle Besucher in seinen Bann.

Am Samstag kamen viele Besucher zum ökumenischen Gottesdienst und auch das Wetter spielte mit – zu Beginn des Gottesdienstes konnten die Regenschirme zugeklappt werden und auch für den Rest des Abends zu bleiben. Hier einen besonderen Dank an den Pizzastand, der vorsichtshalber seinen Pavillon zur Verfügung stellte.


Fotos: www.ev-kirche-woellstein.de

Die Band „Ohne Filter“ spielte ab 20:00 Uhr auf und fand ein begeistertes Publikum in der Wein- und Genussstraße.
Auf dem Marktgelände luden „The Project“ zur Malle-Party ein.
Autoscooter und Marktbuden begeisterten die Besucher an allen Markttagen und es wurde eifrig gefahren, gelost, geschossen und viel geschnuckelt …

Sonntags gab’s viel zu erleben auf dem Wöllsteiner Markt.
Im Gemeindezentrum bot die SPD ein Marktessen an, es folgten die Landfrauen Gumbsheim-Wöllstein mit ihrem bekannten Kuchenbuffet. Beides wurde gut angenommen und es kamen viele Besucher.
Auf der Bühne wechselten sich derweil verschiedene Gruppen ab: Die beiden KiTas der Ortsgemeinde, Little Stars und Mini Stars, die Gesangs- und die Tanz-AGs der Realschule plus Wöllstein zeigten ihr Können.
Ab 15 Uhr fand die Weinprobe statt – siehe eigener Bericht. Die Weinprobe und die eingesammelten Spenden erbrachten insgesamt 500 €, die bereits an das Kinderhospiz Bärenherz überwiesen wurden.
Schon morgens hatten Stände vor dem Schlossstadion und Schwimmbad aufgebaut und boten die unterschiedlichsten Waren feil. Auch eine Hüpfburg der Johanniter für die Kleinen, sowie der Barfußpfad waren aufgebaut.
Bei gutem Marktwetter konnten die Besucher über das Marktgelände und am Schlossstadion entlang spazieren und sich vergnügen.

Traditionell kamen viele Betriebe zum "Tag der Betriebe" am Montag in das Gemeindezentrum. Alle genossen das gute Essen von Kevin Kasselmann und sein Team hatte das volle Gemeindezentrum gut „im Griff“: Alle wurden satt.
Ein Highlight waren am Dienstag „The Wonderfrolleins“. Sie brachten tolle Stimmung in das gut besuchte Gemeindezentrum. Einige hielt es dann auch nicht mehr auf den Stühlen und fast alle sangen oder summten die super vorgetragenen Hits mit.

Danke an die drei Frolleins – Sie waren Spitze!

Die Ortsgemeinde Wöllstein dankt allen, die sich am Markt beteiligt und für uns die schönen Tage vorbereitet und durchgeführt haben: Danke an alle Vereine, Kirchen, KiTas und Realschule, Betriebe, Schausteller, Winzer und denen, die mit Verkaufsbuden und Essensständen bei uns waren. Danke an die Weinmajestäten für die Weinprobe mit dem guten Spendenergebnis!

Wir danken allen Anwohnern für das Verständnis und Ihre Geduld während der Markttage!

Danke den Sanitätern, der Feuerwehr, danke auch den ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen am Dienstagnachmittag! Ohne Sie/Euch alle könnten solche Tage nicht gestemmt werden! Herzlichen Dank!