|Open+Sans&subset=latin" data-jtaldef-processed="2.0.10"/>|Open+Sans&subset=latin" />

Wöllstein

hier fühle ich mich wohl

Glühwein im Park - Freitag, 1. Dezember, ab 18 Uhr
Gemeinsam mit Ihnen möchten wir den schönen großen Tannenbaum im Freizeitgelände feierlich erleuchten und uns auf die Adventszeit einstimmen!
Stellenangebote der Ortsgemeinde Wöllstein
Wöllsteiner Weihnachtsmarkt 16. + 17. Dezember
Wöllsteiner Weihnachtsmarkt am dritten Advent! Wie immer in der Marktstraße, aber in diesem Jahr im und am Hof Kasselmann (ehemals Waller)!
Virtuelle Führung zum Wöllsteiner Wasserturm
Wöllstein von oben
(Bild: Timo Schüler)
Die Verwaltung stellt sich vor...
... von links die Beigeordneten Franz-Georg Schopf und Alice Selzer, Ortsbürgermeister Johannes Brüchert und 1. Beigeordneter Michael Kohn.
Partnergemeinde Great Barford
Wir unterhalten eine aktive Partnerschaft zur englischen Gemeinde Great Barford (Bedfordshire). Haben Sie Lust Teil der Gemeinschaft zu werden? Melden Sie sich gerne!
Partnergemeinde Barsac
Wir unterhalten eine aktive Partnerschaft zur französischen Gemeinde Barsac (Gironde). Haben Sie Lust Teil der Gemeinschaft zu werden? Melden Sie sich gerne!

Am Mittwoch, den 23. Juli 2014 um 19.00 Uhr findet im Rathaus, Ernst-Ludwig-Straße 22 in Wöllstein das nächste Treffen des Arbeitskreises „Energie“ im Rahmen der Dorfmoderation statt.

Herr Prof. Dr. Manfred Fender aus Wöllstein wird an diesem Abend einen Kurzvortrag zum Thema „Netzbelastung durch Oberschwingungen“ halten.

Alle an das Versorgungsnetz angeschlossenen Verbraucher und vor allem die elektronischen Geräte (Wechselrichter) wirken auf das Stromnetz zurück. Probleme können z.B. Spannungs­verzerrungen, Überhitzung von Kabeln und Lebensdauerreduzierung von Netzteilen für PC, TV usw. und auch Nulldurchgangs­störungen (bei elektronischen Betriebsmitteln, die sich an den Nulldurchgängen orientieren) sein. Leuchtstofflampen, Energiesparlampen und Straßen­beleuchtungen können flickern.

Herr Professor Dr. Fender wird das Problemfeld und die Lösungsansätze gut verständlich präsentieren.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Freundliche Grüße

Terrance Angermann und Lucia Müller