Wöllstein

hier fühle ich mich wohl

Freuen Sie sich wieder auf den Wöllsteiner Markt!
Fünf frohe Tage Wöllsteiner Markt von Freitag, 2. September bis Dienstag, 6. September
Sommermohn
Sommermohn und stille Luft, Ähren wogen, Beerenduft. Was kann es Schöneres geben als langsam reif zu werden.
Stellenangebote der Ortsgemeinde Wöllstein
Virtuelle Führung zum Wöllsteiner Wasserturm
Wöllstein von oben
(Bild: Timo Schüler)
Die Verwaltung stellt sich vor...
... von links die Beigeordneten Franz-Georg Schopf und Alice Selzer, Ortsbürgermeister Johannes Brüchert und 1. Beigeordneter Michael Kohn.
Partnergemeinde Great Barford
Vom 2. bis 6. Juni besuchten wir unsere Freunde in Great Barford und verbrachten dort gemeinsam eine schöne Partnerschaftsbegegnung!
Partnergemeinde Barsac

Unterrichtung der Einwohner

 

über die 12. Sitzung des Bau-, Liegenschafts- und Verkehrsausschusses

der Ortsgemeinde Wöllstein am 03.03.2022

  im Gemeindezentrum Wöllstein

                                              

 

Öffentlicher Teil:

Beginn: 18.15 Uhr

Ende:   19.40 Uhr

 

 

Anwesend waren:

Ortsbürgermeister Johannes Brüchert als Vorsitzender

1. Beigeordneter Michael Kohn                     entschuldigt

Beigeordneter Franz-Georg Schopf             entschuldigt

Beigeordnete Alice Selzer

 

vom Bau-, Liegenschafts- und Verkehrsausschuss:

Vertreter im Ausschuss Dieter Sandrowski

Ausschussmitglied Andreas Fuge

Ausschussmitglied Folkmar Broszukat

Ausschussmitglied Anja Henrich

Ausschussmitglied Andreas Jung

Ausschussmitglied Dr. Jörn Krause

Ausschussmitglied Bernd Lahm

Ausschussmitglied Hermann Müller

Ausschussmitglied Dr. Martin Olbort

Ausschussmitglied Jan Piegacki

Ausschussmitglied Iris Pitthan

 

Als Gast war Ratsmitglied Alfons Schnabel an­wesend.

 

von der Verbandsgemeinde:

Herr Odenbreit, Gebäudemanagement

 

von der Ortsgemeinde:

Frau Back als Schriftführerin

 

Die Sitzung begann am Haus der Begegnung und wurde später im Gemeindezentrum weitergeführt.

 

Der Vorsitzende eröffnete um 18.15 Uhr die Sitzung und begrüßte die Anwesenden. Er stellte fest, dass form- und fristgerecht eingeladen wurde und der Ausschuss beschlussfähig ist. Sein besonderer Gruß galt Herrn Odenbreit von der Verbandsgemeindeverwaltung und Frau Riedel, der neuen Mitarbeiterin im Gemeindebüro. Frau Back wurde zur Schriftführerin bestimmt.

 

Zur Tagesordnung ergaben sich keine Wortmeldungen.

 

 

Tagesordnung – öffentliche Sitzung:

 

TOP 1

Haus der Begegnung, Terrassensanierung; Information und Beratung, ggf. Empfehlungsbeschluss

 

 

TOP 2

Gemeindezentrum, Modernisierung;

Heizung und Raumlufttechnische Anlagen ggf. mit Einbindung der Kita Rasselbande;

Beauftragung eines Fachingenieurs;

Information, Beratung, ggf. Empfehlungsbeschluss

TOP 3

Bauangelegenheiten, jeweils Beratung und Beschlussfassung

a) Bauantrag Errichtung Wohnhaus, Ernst-Ludwig-Straße

b) Bauantrag Errichtung Carport, Kirchstraße

TOP 4

Mitteilungen und Anfragen

 

 

 

TOP 1

Haus der Begegnung, Terrassensanierung; Information und Beratung, ggf. Empfehlungsbeschluss

 

Der Bau-, Liegenschafts- und Verkehrsausschuss empfiehlt die vorhandene Deckschicht auf der Terrasse zurückzubauen und mit einer wasserdichten Schicht sowie Fliesen neu herzustellen.

 

 

TOP 2

Gemeindezentrum, Modernisierung;

Heizung und Raumlufttechnische Anlagen ggf. mit Einbindung der Kita Rasselbande;

Beauftragung eines Fachingenieurs;

Information, Beratung, ggf. Empfehlungsbeschluss

 

Um das Gemeindezentrum weiterhin gut nutzbar und technisch auf dem neuesten Stand zu halten, ist eine umfassende Modernisierung notwendig. So muss insbesondere die Heizung, die bereits über 25 Jahre alt ist, gemeinsam mit der Lüftung modernisiert werden. Hierzu soll ein Fachplaner beauftragt werden, entsprechende Vorschläge für eine neue Heizungs- und Belüftungstechnik zu erarbeiten. Auch soll die Akustik des großen Saales nachhaltig verbessert werden. Dazu wird in Zusammenarbeit mit einem Akustiker eine Berechnung durchgeführt und Verbesserungsmaßnahmen (Schallschutz an der Decke, an den Wänden) vorgeschlagen. Ebenso soll die Verdunklung erneuert werden und die nicht mehr zeitgemäßen Vorhänge durch eine moderne Raffstore-Anlage ersetzt werden. Neben weiteren kleinen optischen Maßnahmen soll auch der Parkettboden noch einmal aufgearbeitet werden.

 

Der Ausschuss bedankte sich für die gute Vorarbeit und beauftragte die Verwaltung die aufgezeigten Modernisierungsmaßnahmen weiter zu verfolgen.

 

TOP 3

Bauangelegenheiten, jeweils Beratung und Beschlussfassung

 

a) Bauantrag Errichtung Wohnhaus, Ernst-Ludwig-Straße

Der Bau-, Liegenschafts- und Verkehrsausschuss beschloss, das Einvernehmen nicht zu erteilen.

 

b) Bauantrag Errichtung Carport, Kirchstraße

Der Bau-, Liegenschafts- und Verkehrsausschuss erteilte das Einvernehmen zu dem Vorhaben.

 

TOP 4

Mitteilungen und Anfragen

 

Ortsbürgermeister Brüchert berichtete, dass die Kreisverwaltung Alzey-Worms die beantragte Werbetafel in der Kreuznacher Straße genehmigt und das Einvernehmen ersetzt hat unter der Auflage, dass eine Abschaltung zwischen 22.00 und 06.00 Uhr erfolgt. Ein Widerspruch wäre möglich, der Ausschuss verzichtete wegen der geringen Erfolgschancen auf die Einlegung des Widerspruchs.

 

Frau Beigeordnete Selzer sprach in ihrer Mitteilung an die Ortsgemeinde an, nach der die Gemeinde eine Gestaltungssatzung erlassen könnte. Der Hinweis soll an die Verbandsgemeinde zur Prüfung weitergegeben werden.

 

Weiter lag nichts vor, so dass der Vorsitzende um 19.40 Uhr die Sitzung schloss.