Wöllstein

hier fühle ich mich wohl

Freuen Sie sich wieder auf den Wöllsteiner Markt!
Fünf frohe Tage Wöllsteiner Markt von Freitag, 2. September bis Dienstag, 6. September
Sommermohn
Sommermohn und stille Luft, Ähren wogen, Beerenduft. Was kann es Schöneres geben als langsam reif zu werden.
Stellenangebote der Ortsgemeinde Wöllstein
Virtuelle Führung zum Wöllsteiner Wasserturm
Wöllstein von oben
(Bild: Timo Schüler)
Die Verwaltung stellt sich vor...
... von links die Beigeordneten Franz-Georg Schopf und Alice Selzer, Ortsbürgermeister Johannes Brüchert und 1. Beigeordneter Michael Kohn.
Partnergemeinde Great Barford
Vom 2. bis 6. Juni besuchten wir unsere Freunde in Great Barford und verbrachten dort gemeinsam eine schöne Partnerschaftsbegegnung!
Partnergemeinde Barsac

Unterrichtung der Einwohner

 

über die 14. Sitzung des Bau-, Liegenschafts- und Verkehrssausschusses

der Ortsgemeinde Wöllstein am 23. Juni 2022

  im Gemeindezentrum Wöllstein

                                              

 

Öffentlicher Teil:

Beginn:           18.00 Uhr

Ende:              19.09 Uhr

 

 

Anwesend waren:

Ortsbürgermeister Johannes Brüchert als Vorsitzender

1. Beigeordneter Michael Kohn                     entschuldigt

Beigeordneter Franz-Georg Schopf

Beigeordnete Alice Selzer

 

vom Bau-, Liegenschafts- und Verkehrsausschuss:

Ausschussmitglied Silke Frohnhöfer

Ausschussmitglied Andreas Fuge/ Achim Rathgeber                      beide nicht anwesend

Ausschussmitglied Folkmar Broszukat

Ausschussmitglied Anja Henrich

Ausschussmitglied Andreas Jung     entschuldigt                Vertreter Marwen Kloos

Ausschussmitglied Dr. Jörn Krause

Ausschussmitglied Bernd Lahm

Ausschussmitglied Hermann Müller

Ausschussmitglied Dr. Martin Olbort/Vertreter Sven Beatzel          beide nicht anwesend

Ausschussmitglied Jan Piegacki

Ausschussmitglied Iris Pitthan          entschuldigt

 

Als Gast waren die Ratsmitglieder Dieter Sandrowski und Sebastian Schnabel an­wesend.

 

 

von der Verbandsgemeinde:

Herr Odenbreit bis 18.20 Uhr.

 

von der Ortsgemeinde:

Frau Riedel als Schriftführerin

 

Tagesordnung:

I. Öffentlicher Teil

 

TOP 1

Haus der Begegnung, Terrassensanierung;

Sachstandsinformation, Beratung weitere Vorgehensweise;

Beratung und Beschlussfassung

TOP 2

Bauangelegenheiten, jeweils Beratung und Beschlussfassung

a) Nachtrag Bauantrag Errichtung Wohnhaus, Ernst-Ludwig-Straße

b) Bauantrag Umbau denkmalgeschütztes Gebäude zu Mehrfamilienhaus, Brückenstraße

c) Bauvoranfrage Neubau Mehrfamilienhaus, Eleonorenstraße

d) Umbau und Aufstockung Wohngebäude, Eleonorenstraße

e) Nutzungsänderung: Umbau Scheune zu Wohnhaus, Eleonorenstraße

TOP 3

Mitteilungen und Anfragen

 

 

Der Vorsitzende begrüßte die Anwesenden um 18.00 Uhr am Haus der Begegnung. Die Formalitäten wurden auf später vertagt, wenn der Ausschuss nach dem vor-Ort-Termin im Gemeindezentrum zusammentrifft.

 


TOP 1) Haus der Begegnung, Terrassensanierung

 

Der Ortsgemeinderat hatte in einer seiner letzten Sitzungen beschlossen, den Sanierungsauftrag für die Terrasse am Haus der Begegnung zu erteilen. Jetzt sind bei der Sanierung Probleme aufgetreten, da die Schicht unter dem aufgetragenen Epoxidharz durch die Feuchtigkeit komplett aufgelöst ist. Der Bauausschuss hat daher die Entfernung der weiteren Schicht und den neuen Aufbau mit einem Estrich beschlossen.

 

TOP 2 Bauangelegenheiten

TOP 2a) Nachtrag Bauantrag Errichtung Wohnhaus, Ernst-Ludwig-Straße

Dem Nachtrag zum Bauantrag wurde das Einvernehmen erteilt.

 

TOP 2b) Umbau denkmalgeschützter Mühle zu MFH mit 3 WE                                   

Der Ausschuss stimmte dem Bauantrag zu und erteilt die Befreiung mit dem Verweis, dass die vorderen Stellplätze einzeln befahrbar sein sollen.

 

TOP 2c) Neubau MFH (11 WE) und Tiefgarage, Eleonorenstraße       

Der Bau-, Liegenschafts- und Verkehrsausschuss beschloss, das Einvernehmen nicht zu erteilen.

 

TOP 2d) Umbau und Aufstockung Wohngebäude

Zum vorliegenden Bauantrag wurde das Einvernehmen erteilt.

 

TOP 2e) Nutzungsänderung: Umbau Scheune zu Wohnhaus

Der Bauausschuss stimmt der vorliegenden Nutzungsänderung zu.

 

TOP 3) Mitteilungen und Anfragen

 

Auf Anfrage eines Ratsmitgliedes gab Ortsbürgermeister Brüchert bekannt, dass ein gemeinsamer Termin mit Anwohnern der Dekan-Horst-Straße und der René-Minville-Straße geplant ist, um über die weitere Nutzung des ehemaligen Spielplatzes zu sprechen.

 

Weiter lag nichts vor, sodass der Vorsitzende um 19.09 Uhr die Sitzung schloss.