Wöllstein

hier fühle ich mich wohl

Frohe Osterfeiertage
wünscht die Ortsgemeinde Wöllstein
Nicht abgesagt: Der Frühling in Wöllstein!
(Foto: Johannes Loos)
Wir bleiben zuhause!
(Foto: Johannes Loos)
Die Verwaltung stellt sich vor...
... von links die Beigeordneten Franz-Georg Schopf und Alice Selzer, Ortsbürgermeister Johannes Brüchert und 1. Beigeordneter Michael Kohn.
Eva Müller ist Rheinhessische Weinkönigin
Partnergemeinde Great Barford
Vom 21. - 26. Mai 2020 fahren wir wieder nach Gt Barford. Interesse mitzufahren?
Partnergemeinde Barsac
Vom 05. bis 10.09.2019 besuchten wir unsere französischen Freunde.
Graffiti-Aktion der Realschule-plus Wöllstein im Mai 2019
Nachlese zum Wöllsteiner Weihnachtsmarkt 2009

Am dritten Adventswochenende war es wieder soweit: der 12. Wöllsteiner Weihnachtsmarkt wurde am 12. Dezember 2009 gegen 16.30 Uhr eröffnet.

Der Gesangverein 1845 Wöllstein mit seinem Chorleiter Herrn Bürger stimmte die Besucherinnen und Besucher mit weihnachtlichen Weisen auf das Ereignis ein.

Im Anschluss daran konnte man dem Landfrauenchor Wöllstein – Gumbsheim mit ihrem Chorleiter Herrn Hoffmann lauschen und ab 17:00 Uhr fand sich das Wißberg-Orchester unter der Leitung von Frau Brey und Herrn Schmitt ein. Die Musiker hielten trotz eisiger Kälte bis ca. 18:00 Uhr aus und erfreuten die Zuhörer mit den dargebrachten Liedern.

Entlang des Appelbaches in der Marktstraße hatten sich viele Stände aufgestellt: Vereine und Marktbetreiber wetteiferten um die Gunst der Besucher und boten allerlei Waren, vor allem aber Speisen und Getränke an. Glühwein, Glühbier, Feuerzangenbowle, Punsch – all das konnte man auch gut gebrauchen, pfiff doch ein kalter Wind durch die Marktstraße. Und auch die Plätzchen, Bratwurst und all die Leckereien wurden gerne gekauft und genossen. In den Abendstunden herrschte Hochbetrieb an den Ständen und Buden.

An gleich drei Stellen gab es eine Tombola und wie man hörte, war ein Hauptgewinn schnell gezogen!

Für die Kleinsten war ein Karussell aufgebaut und der Nikolaus zog an beiden Tagen mit einem gut gefüllten Bollerwagen durch die Menschenmenge um die Kinder zu erfreuen.

Am Sonntag öffneten die Stände um 14:00 Uhr und ab 15:00 Uhr gab es wieder eine breite Palette von musikalischer Unterhaltung: Mit einer Truppe aus der Musikschule Eckelsheim wurde der Evang. Posaunenchor unterstützt und anschließend war der Katholische Musikverein Wöllstein-Badenheim zu hören.

Um 16:45 Uhr konnten die Marktbesucher Weihnachtslieder des Gemeindechores hören. Hier haben sich zum 3. mal Gemeinderäte, Ausschussmitglieder und Bedienstete der Ortsgemeinde Wöllstein zusammen getan, geübt und mit musikalischer Unterstützung durch Herrn Bürgermeister Franz-Josef Lenges Weihnachtslieder vorgetragen.

Wer durch die Pfarrgasse zum Weihnachtsmarkt kam, erfreute sich an der Dekoration, die der Gewerbe- und Verkehrsverein Wöllstein aufgestellt hat. Herzlichen Dank dafür!

Auch in der Marktstraße wurde mit den aufgestellten Weihnachtsbäumen und zweit weisem Schneefall eine stimmungsvolle Kulisse geschaffen und viele Standbetreiber hatten ihre Wagen oder Stände schön dekoriert und trugen dazu bei, dass eine weihnachtliche Stimmung entstand.

Die Besucherinnen und Besucher erfreuten sich an der Gemeinschaft und man sah viele lachende und frohe Menschen in Gespräche vertieft.