Wöllstein

hier fühle ich mich wohl

Feieroomend Spezial am 16.08.2018
Vino Generation im Freizeitgelände
40 Jahre Freundschaft mit Great Barford
Buswartehaus
gestaltet von SchülerInnen der Realschule plus Wöllstein
Am Ölberg
Partnergemeinde Great Barford
29. Mai - 02.Juni 2019: Unsere englischen Freunde kommen!
Steinbruch
Blick über Wöllstein
zum Wissberg und darüber hinaus

... und gemeinsam verbrachten wir ein schönes Partnerschaftswochenende.

Mit einem kleinen Imbiss hießen wir die Freunde am Freitagabend im Gemeindezentrum willkommen, eine kulinarische Weinprobe und der Besuch des Freilichtmuseums in Bad Sobernheim, sowie der Besuch von Chefs Culinar standen auf dem offiziellen Programm. Und die große Hitze hielt uns nicht von den gemeinsamen Unternehmungen ab.

Eine kulinarische Weinprobe mit Wöllsteiner Weinen und leckeren Essen fand am Samstagabend statt und wurde von VG-Weinkönigin Annika Schaus aus Wendelsheim fachkundig moderiert. Im voll besetzten Ratskeller herrschte gute Stimmung und die letzte, verdeckte Weinverkostung brachte doch einige ins Grübeln:
Zur „Mousse au Chocolat“ wurde eine 2008-er Wöllsteiner Trockenbeerauslese und ein französischer 2002-er Sauternes-Wein ausgeschenkt. Es galt zu raten, woher die Weine waren – nicht jede/r Weinkenner/Weinkennerin wusste es auf Anhieb ☺.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der privaten Unternehmungen und diese waren geprägt von Ausflügen oder Familienaufenthalten.

Der Montag startete mit einem gemeinsamen Frühstück im Gemeindezentrum. Hierzu hatten die Lehrerinnen Frau Schmitt und Frau Bohn mit ihren Schüler und Schülerinnen eine kleine Überraschung für unsere Gäste vorbereitet: Anhand einer Powerpoint-Präsentation stellten sie in französischer Sprache die „Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein“ vor. Sie wurden mit viel Beifall bedacht und Ortsbürgermeisterin Müller sprach die Hoffnung aus, dass sich die Schule, wie bereits mit England bestens praktiziert, auch in die Partnerschaft mit Frankreich einbringen möge.
Nach einem ausführlichen Frühstück ging es mit dem Bus ins Freilichtmuseum nach Bad Sobernheim. Dank der dort zur Verfügung stehenden Bollerwagen konnten wir unsere zahlreich mitgebrachten Kühltaschen gut zu den Führungen mitnehmen und somit war die Hitze gut erträglich, zumal es im Museum auch schöne Schattenplätze gibt. Die Ortsgemeinde hatte zwei Führungen organisiert, eine in deutscher und eine in französischer Sprache: Beide waren hervorragend und sehr interessant. Besonders beeindruckend war für uns die ehemalige Wöllsteiner Metzgerei mit ihrer tollen Inneneinrichtung.

Nach den Führungen trafen wir uns alle zum Picknick an der Kegelbahn und verbrachten dort unter den Sonnenschirmen nette Stunden mit Essen, Trinken und viel Geplauder.
Die Ortsgemeinde hatte für kalten Getränkenachschub gesorgt, so dass es sich sehr gut aushalten und entspannen ließ.

Zum Abschluss des Tages fuhren wir zum gemeinsamen Abendessen ins Restaurant Brauwerk in Bad Kreuznach. Ein kühles frisches Bier kam nach dem heißen Tag besonders gut an! Alle wurden bestens bedient, hatten guten Appetit und viel Spaß, z.B. mit dem Tafelspitz. Es war ein rundum gelungener Tag und hat nicht nur unseren Gästen gut gefallen!

Am Dienstagvormittag waren wir zu Gast bei Chefs Culinar in Wöllstein. Niederlassungsleiter Herr Geiß stellte das Unternehmen anhand kleiner Filme und einer Powerpoint-Präsentation vor und im Anschluss gab es eine kurze Führung. Manch einer bedauerte, dass wir dafür nicht mehr so viel Zeit hatten, denn es war nicht nur für die Gäste, sondern auch für die Gastgeber eine sehr interessante Besichtigung. Der Besuch endete im gemeinsamen Mittagessen. Wir danken ganz herzlich Chefs Culinar für diesen schönen Vormittag.

Um 13:30 Uhr hieß es dann aber auch schon „Au revoir à l’année prochaine“ und unsere Freunde stiegen in den Bus, um zum Bahnhof gefahren zu werden. Schöne Tage waren schnell vorüber gegangen!

Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen der Partnerschaftsbegegnung beitrugen, ob vor oder hinter den „Kulissen“:

Danke an die Gastgeber.
Danke für ehrenamtliches Engagement, ob beim Tische dekorieren, beim Essen anrichten oder Getränke ausgeben.
Danke an Annika Schaus, Lothar Manz, Herrn Geiß und Herrn Weyand von Chefs Culinar, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Ortsgemeinde Wöllstein.
Danke an Konrad Meder, der uns während der Partnerschaftstage als Übersetzter zur Seite stand.