Wöllstein

hier fühle ich mich wohl

40 Jahre Freundschaft mit Great Barford
Buswartehaus
gestaltet von SchülerInnen der Realschule plus Wöllstein
WEIHNACHTSMARKT
15. und 16. Dezember in der Marktstraße
Partnergemeinde Great Barford
29. Mai - 02.Juni 2019: Unsere englischen Freunde kommen!
Steinbruch
Blick über Wöllstein
zum Wissberg und darüber hinaus

... und dabei gab es die unterschiedlichsten Möglichkeiten sich mit Familie und Freunden zu treffen und einige Zeit dem Alltag zu entfliehen.

Zur Eröffnung durch die beiden VG-Weinmajestäten Annika und Beatrice sowie Ortsbürgermeisterin Müller waren viele Gäste gekommen und stießen mit einem Glas Sekt auf den Markt 2018 an.
Freitagabend begeisterte das Feuerwerk die vielen Besucher und auch die Musik von „Closer“ trug zu einem schönen Abend bei.
Der Samstag begann mit dem gut besuchten ökumenischen Gottesdienst und endete für einige wieder an Schillings Schnapsstand. Die Partyband Lucky Lips spielte auf der Bühne und gab die Hintergrundmusik für die Wein- und Essensstände ab. Freiwillige Feuerwehr und TuS Wöllstein versorgten Hungrige mit leckerem Gegrillten und dem Rheinhessen-Fladen.

Das Programm am Sonntag konnte sich sehen lassen: Neben dem Marktbetrieb und zusätzlich zu den Vereinen am Schlossstadion sorgten auch SPD und Landfrauen im Gemeindezentrum dafür, dass kein Gast hungrig bleiben musste. Auf der Bühne zeigten die Wöllsteiner Schulen und KiTas sowie die Mini und Little Stars ihr Können, bis dann um 15 Uhr die Weinprobe startete.

Dirk Lammers hatte den Barfußpfad aufgebaut, der Wasserturm wurde besichtigt und die Verkaufsstände vor dem Schwimmbad zogen ebenfalls Besucher an.
Die IG Bawettche hatte ihre Ausstellung auf der Bühne des Gemeindezentrums aufgebaut und man konnte bewundern, was der Verein zwischenzeitlich an neuen Gebäuden und Gleisanlagen dazu gebaut hat.

Zum Essen für Jedermann am Montagmittag luden viele Wöllsteiner Betrieben zum gemeinsamen Mittagessen ein und das Team um Kevin Kasselmann sorgte dafür, dass alle satt und zufrieden wurden.

Am Dienstagnachmittag findet der Seniorennachmittag der Ortsgemeinde statt und in diesem Jahr gab es ein Programm mit Vorlesen und Gesang, begleitet durch Musik am Flügel. Frau Haub und Pianist Reinig trugen mit viel Liebe und Können vor. Hier gilt ein großes Dankeschön den ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen in der Küche, hinter der Theke und im Saal!
Krönender Abschluss für die Kinder waren wieder die Freifahrten der Wöllsteiner Firmen und der Ortsbürgermeisterin.

Der traditionelle Markt am Gemeindezentrum zeigte von Freitag bis Dienstag sein breites Spektrum an Ständen mit Fahrgeschäften, Schießstand, Entchen angeln, süßen Leckereien, deftigen Gegrilltem, sowie Cadillac-Treff, Vestners und Hubers Angeboten. Und auch Project sorgte mit einer großen Auswahl an Getränken dafür, dass keiner durstig bleiben musste.

Danke an alle Stand- und Fahrgeschäftbetreiber und Vereine für Ihre Teilnahme, danke an die Schulen, KiTas und Tanzgruppen, danke an die beiden Pfarrer und an alle, die zu diesen 5 Tagen beigetragen haben. Dazu gehören auch Sicherheits- und Sanitätsdienst, die Freiwillige Feuerwehr Wöllstein und die Mitarbeiter der Ortsgemeinde Wöllstein, die im HIntergrund für einen reibungslosen Ablauf sorgten: Allen vielen Dank!
Danke vor allem an alle Anwohner und Anwohnerinnen, die die Einschränkungen der fünf Markttage ertragen haben.