Wöllstein

hier fühle ich mich wohl

Eva Müller ist Deutsche Weinprinzessin
Eva Müller aus Wöllstein (Bild erste v. rechts) wurde in Neustadt a.d.W. zur Deutschen Weinprinzessin 2020/2021 gewählt. (Bild: DWI)
Herbst in Wöllstein - Spätsommer und Weinlese
Wöllstein von oben
(Bild: Timo Schüler)
Wöllstein blüht auf
Die Verwaltung stellt sich vor...
... von links die Beigeordneten Franz-Georg Schopf und Alice Selzer, Ortsbürgermeister Johannes Brüchert und 1. Beigeordneter Michael Kohn.
Partnergemeinde Great Barford
Der Besuch 2020 wurde aufgrund der Corona-Pandemie leider abgesagt! 2021 treffen wir wieder unsere Freunde!
Partnergemeinde Barsac
Der Besuch 2020 wurde aufgrund der Corona-Pandemie leider abgesagt! 2021 treffen wir wieder unsere Freunde!
Graffiti-Aktion der Realschule-plus Wöllstein im Mai 2019

Homepage Die Deutschen Weinhoheiten 2020

Foto v.l.n.r.: Weinprinzessin Anna-Maria Löffler aus der Pfalz, Weinkönigin Eva Lanzerath von der Ahr und Eva Müller aus Rheinhessen (Bild: DWI)

Am vergangenen Freitag fand im Saalbau in Neustadt an der Weinstraße die Wahl der Deutschen Weinkönigin 2020/2021 statt, welche live durch den SWR übertragen wurde. Wie im Vorfeld schon bekannt war, kandidierte auch die Rheinhessische Weinkönigin Eva Müller aus Wöllstein für eine Krone der Deutschen Weinmajestäten. Insgesamt sieben Kandidatinnen aus unterschiedlichen Anbaugebieten stellten sich den Fragen und Aufgaben von Moderator Holger Wienpahl und stellten ihr Fachwissen und kommunikativen Fähigkeiten unter Beweis. So musste zum Beispiel ein Wein blind verkostet werden und aus vier verschiedenen Rebsorten richtig benannt werden. Bei dieser Aufgabe brillierte Eva Müller und wählte direkt richtig den Riesling von der Nahe.

Auch bei der Wahl der Deutschen Weinkönigin zeigte Corona entsprechende Auswirkung und die Veranstaltung fand nicht wie gewohnt vor großem Publikum statt. Lediglich die Jury und drei Familienmitglieder pro Kandidatin waren im Saal. Trotzdem fieberten vor dem Fernseh viele Zuschauerinnen und Zuschauer mit - so natürlich auch in Wöllstein für ihre Kandidatin Eva Müller. Kurz vor der Entscheidung wurden die verbliebenden drei Kandidatinnen, zu welchen auch Eva Müller zählte, noch gefragt wo sie in 10 Jahren stehen. Eva Müller überzeugte mit einem emotionalen Bekenntnis zu ihrem elterlichen Weingut und ihrer Rheinhessischen Heimat. Die Spannung war dann auf dem Höhepunkt als durch die Geschäftsführerin des Deutschen Weininstituts (DWI), Monika Reule, um 22.30 Uhr die Entscheidung der über 70-köpfigen Fachjury zur Wahl der Deutschen Weinkönigin verkündet wurde. Die neue Deutsche Weinkönigin heißt Eva Lanzerath und kommt von der Ahr. Als Deutsche Weinprinzessinnen komplettieren Anna-Maria Löffler aus der Pfalz und Eva Müller aus Rheinhessen das Trio der Deutschen Weinmajestäten 2020/2021. Somit kommt erstmals eine Deutsche Weinmajestät aus Wöllstein!

Die Ortsgemeinde Wöllstein wünscht der neuen Deutschen Weinprinzessin Eva Müller und ihren "Mit-Majestäten" ein erfolgreiches, spannendes und gesundes Amtsjahr mit vielen schönen Erlebnissen und positiven Eindrücken!

Einen Bericht zur Wahl der Deutschen Weinkönigin finden Sie hier.