Wöllstein

hier fühle ich mich wohl

Wöllsteiner Markt
Freitag, 03.09. bis Sonntag, 05.09.2021
Virtuelle Führung zum Wöllsteiner Wasserturm
Eva Müller ist Deutsche Weinprinzessin
Eva Müller aus Wöllstein (Bild erste v. rechts) wurde in Neustadt a.d.W. zur Deutschen Weinprinzessin 2020/2021 gewählt. (Bild: DWI)
Wöllstein von oben
(Bild: Timo Schüler)
Die Verwaltung stellt sich vor...
... von links die Beigeordneten Franz-Georg Schopf und Alice Selzer, Ortsbürgermeister Johannes Brüchert und 1. Beigeordneter Michael Kohn.
Partnergemeinde Great Barford
Der Besuch 2021 wurde leider aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt! Im Mai 2022 treffen wir wieder unsere Freunde!
Partnergemeinde Barsac
Der Besuch 2021 wurde leider aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt! Im Juli / August 2022 treffen wir wieder unsere Freunde!

Im Rahmen eines Besuches der Evangelischen Sozialstation Wörrstadt-Wöllstein konnte sich Ortsbürgermeister Johannes Brüchert über die Ev. Sozialstation mit Sitz in Wöllstein informieren.

Pflegedienstleitung Andrea Wagenführer berichtete über das breite Angebot, welches von der vollumfänglichen häuslichen Pflege über alltägliche Unterstützung bei Einkauf, Kochen oder Waschen bis zur Familienpflege für Kinder geht, deren Eltern im Krankenhaus sind. Für diese Unterstützung im Alltag vieler Menschen sind über 100 Mitarbeiter mit ihren 44 Autos in den Verbandsgemeinden Wörrstadt und Wöllstein unterwegs.

Neu im Angebot ist seit Dezember die Tagespflege im aufgestockten Obergeschoss der Sozialstation mit 20 Plätzen. Ein Fahrdienst holt die Gäste morgens zum Frühstück ab und bringt diese am Nachmittag wieder nach Hause. In der Zeit dazwischen halten sich die Gäste im großen hellen Aufenthaltsraum auf und erleben einen abwechslungsreichen Tag. Allerdings ist das Programm derzeit durch die Corona-Pandemie eingeschränkt, sodass man sich auf die Zeit nach Corona und wieder mehr Begegnungen und Abwechslung im Alltag freut.

Ortsbürgermeister Brüchert bedankte sich bei Frau Wagenführer für den interessanten Einblick und die tatkräftige alltägliche Unterstützung des gesamten Teams für die Menschen in der Region, damit diese auch im Alter noch gut zu Hause leben können.