Wöllstein

hier fühle ich mich wohl

Freuen Sie sich wieder auf den Wöllsteiner Markt!
Fünf frohe Tage Wöllsteiner Markt von Freitag, 2. September bis Dienstag, 6. September
Sommermohn
Sommermohn und stille Luft, Ähren wogen, Beerenduft. Was kann es Schöneres geben als langsam reif zu werden.
Stellenangebote der Ortsgemeinde Wöllstein
Virtuelle Führung zum Wöllsteiner Wasserturm
Wöllstein von oben
(Bild: Timo Schüler)
Die Verwaltung stellt sich vor...
... von links die Beigeordneten Franz-Georg Schopf und Alice Selzer, Ortsbürgermeister Johannes Brüchert und 1. Beigeordneter Michael Kohn.
Partnergemeinde Great Barford
Vom 2. bis 6. Juni besuchten wir unsere Freunde in Great Barford und verbrachten dort gemeinsam eine schöne Partnerschaftsbegegnung!
Partnergemeinde Barsac

Auch in diesem Jahr fanden die Ferienspiele unter Coronabedingungen für 37 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren statt. Durch die Einhaltung unseres Hygienekonzepts und die Lüftungsanlage im Gemeindezentrum konnten optimale Bedingungen für die Kinder geschaffen werden.

Zum Thema „Die wunderbare Welt der Fabelwesen“ fanden sich die Kinder am Montag, den 11.10. zusammen. Nach einer Kennenlernrunde überlegten sich die Kinder, wie sie als Fabelwesen aussehen würden und gaben sich passend dazu ihren Fantasienamen. Danach wurde aus Pappmaché und Draht ein Hauptquartier gebaut.

Nach dem Mittagessen suchten die Kinder im Außengelände den „Weg durch den verbotenen Wald“. Auf dem Hindernisparcours mussten einige Hürden gemeistert werden.

Nachdem das Hauptquartier weiter gestaltet wurde, war noch Zeit für eine Runde „Werwolf“.

Am Dienstag wurde es zunächst kreativ. Die Kinder hatten großen Spaß daran Drachen, Einhörner und andere Fantasiegestalten zu basteln. Auch die Ausmalbilder waren sehr beliebt. Alle Kunstwerke konnten in einer Ausstellung bewundert werden.

Nachmittags verwandelte sich das Gemeindezentrum in einen Kinosaal. Mit Popcorn im Gepäck entschieden sich die Kinder für den Film: „Rettet Raffi“.  

Auch an den restlichen Tagen standen viele Spiele auf dem Plan, wie z.B. die Schlacht im Drachenland, fliegende Elfen oder Schlangenbewegungen , wobei sich der „Werwolf“ als absolutes Lieblingsspiel der Kinder herauskristallisierte. Bei einem Rätsel über Fabelwesen zeigten die Kinder ihr Wissen und bei der Fotosafari, die durch Wöllstein führte, entstanden lustige Fotos.

Das Programm war so flexibel gestaltet, dass auch immer wieder die Ideen der Kinder mit eingebaut werden konnten.

Ein besonderes Highlight war für die Kinder der Besuch des Tolli-Parks in Mayen. Hier kam keine Langeweile auf und die Zeit ging viel zu schnell vorbei.

Bedanken möchten wir uns beim Küchenteam der Kita Rasselbande, den beiden Damen, die Tisch– und Spüldienst übernommen haben und beim Bauhof.

Besonderen Dank geht an die Betreuer Miriam, Malte, Marie, Julia, Anna, Chiara, Isabelle und Noelle und natürlich an alle Kinder, die mit Begeisterung bei der Sache waren.

Sabine Morandell und Angelika Martin