Wöllstein

hier fühle ich mich wohl

Nicht abgesagt: Der Frühling in Wöllstein!
(Foto: Johannes Loos)
Frohe Osterfeiertage
wünscht die Ortsgemeinde Wöllstein
Virtuelle Führung zum Wöllsteiner Wasserturm
Eva Müller ist Deutsche Weinprinzessin
Eva Müller aus Wöllstein (Bild erste v. rechts) wurde in Neustadt a.d.W. zur Deutschen Weinprinzessin 2020/2021 gewählt. (Bild: DWI)
Wöllstein von oben
(Bild: Timo Schüler)
Die Verwaltung stellt sich vor...
... von links die Beigeordneten Franz-Georg Schopf und Alice Selzer, Ortsbürgermeister Johannes Brüchert und 1. Beigeordneter Michael Kohn.
Partnergemeinde Great Barford
Der Besuch 2020 wurde aufgrund der Corona-Pandemie leider abgesagt! 2021 treffen wir wieder unsere Freunde!
Partnergemeinde Barsac
Der Besuch 2020 wurde aufgrund der Corona-Pandemie leider abgesagt! 2021 treffen wir wieder unsere Freunde!

 

Ab dem 15. März 2021 gibt es ein Schnelltestzentrum in Wöllstein. Alle Bürgerinnen und Bürger können sich einmal in der Woche auch ohne Symptome kostenlos und ohne vorherige Terminvereinbarung auf eine Infektion mit dem Corona-Virus testen zu lassen. Die Verbandsgemeindeverwaltung Wöllstein hat das Schnelltestzentrum in dem „alten Verwaltungsgebäude“ in der Bahnhofstraße 10 in Wöllstein, welches von den Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde betrieben wird, eingerichtet.

 Der Betrieb des Schnelltestzentrums beginnt mit einem „Probetag“ am Montag, den 15.03.2021 in der Zeit von 17.00 – 19.00 Uhr.

Ab Montag, den 22.03.2021 ist das Schnelltestzentrum wie folgt geöffnet:

Montag, 17.00 – 19.00 Uhr

Mittwoch, 17.00 – 19.00 Uhr

Samstag, 10.00 – 12.00 Uhr

Das Schnelltestzentrum kann ohne vorherige Terminvereinbarung aufgesucht werden. Bitte bringen Sie zwingend Ihren Personalausweis und wenn möglich einen eigenen Kugelschreiber mit!

Fragen zum Schnelltestzentrum können Sie während den üblichen Dienstzeiten der Verwaltung an die Rufnummer: 06703302-89 richten.

Auf die wichtigsten Regeln wird hingewiesen:

- Getestet werde nur Personen OHNE KRANKHEITSSYMPTOME (wenn Sie Symptome einer Corona-Infektion haben,  wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihre Hausarztpraxis oder die Telefonnummer 116117).

- Bitte warten Sie, bis Sie aufgerufen werden.

- Bitte halten Sie die Abstands- und Hygieneregeln ein.

- Bitte tragen Sie beim Warten vor dem Gebäude bereits einen Mundschutz in Form einer FFP2-Makse .

- Bitte warten Sie auf das Testergebnis.

Auf der Homepage www.corona.rlp.de/de/testen können Sie ergänzend nach alternativen Testmöglichkeiten (Ärzte, Apotheken etc.) in der Nähe suchen.

Unterstützen Sie unsere Geschäfte und Gastronomie vor Ort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Corona-Pandemie verlangt von uns allen viel ab. Ob für Eltern, im beruflichen Alltag oder im familiären Bereich stehen täglich neue Herausforderungen an. Besonders hart trifft es diejenigen unter uns, die durch die notwendigen Infektionsschutzmaßnahmen in ihrem Beruf eingeschränkt sind oder ihre Erwerbstätigkeit gänzlich vorübergehend aufgeben mussten.

Weiterlesen: Unterstützen Sie unsere Geschäfte und Gastronomie vor Ort

Der alljährliche Rosenmontagszug musste aus bekannten Gründen in diesem Jahr leider ausfallen. Dennoch gab es Grund zur Freude. Denn zwei Narren ließen es sich nicht nehmen, viele Wöllsteiner mit ihrem eigenen närrischen Umzug zuhause aufzusuchen. 

Weiterlesen: Überraschung am Rosenmontag

Normalerweise rückt in jedem Jahr pünktlich um 18.11 Uhr am Altweiber-Donnerstag die närrische Streitmacht zum Gemeindezentrum / Rathaus vor und erstürmt dieses, um bis zum Aschermittwoch die Herrschaft über Wöllstein zu übernehmen.

Weiterlesen: Wöllau trotz Corona