Wöllstein

hier fühle ich mich wohl

Rosenmontagsumzug am 24.02.2020, 14.11 Uhr
Anschließend Rosenmontagsparty im Gemeindezentrum
1. Glühweinfest im Park
Freitag vor dem ersten Advent - vormerken!
Wöllsteiner Weihnachtsmarkt...
... immer am dritten Advent!
Beigeordnete gewählt
Die Verwaltung ist jetzt komplett, mit den Beigeordneten Franz-Georg Schopf und Alice Selzer, Ortsbürgermeister Johannes Brüchert und 1. Beigeordneter Michael Kohn.
Eva Müller ist Rheinhessische Weinkönigin
Partnergemeinde Great Barford
Vom 21. - 26. Mai 2020 fahren wir wieder nach Gt Barford. Interesse mitzufahren?
Partnergemeinde Barsac
Vom 05. bis 10.09.2019 besuchten wir unsere französischen Freunde.
Graffiti-Aktion der Realschule-plus Wöllstein im Mai 2019

Die Ortsgemeinde Wöllstein (Landkreis Alzey-Worms, ca. 4600 Einwohner), gelegen im Herzen der Rheinhessischen Schweiz, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Leitung der Kindertagesstätte Spielwiese (m/w/d) in Vollzeit

In der Kindertagesstätte Spielwiese finden Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren einen Platz, die in insgesamt 4 Krippen- und altersübergreifenden Gruppen betreut werden.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere die Organisation des gesamten Dienstbetriebs und Sie sind Ansprechpartner der Mitarbeiter/innen. Die kooperative und wertschätzende Zusammenarbeit mit allen Beteiligten, administrative Tätigkeiten und die Konzeptions- und Qualitätsentwicklung gehören zu Ihren Aufgaben sowie eine ergebnisorientierte und empathische Gesprächsführung mit verschiedensten Personengruppen wie Eltern, Kindern, Mitarbeitern/innen und Träger.

Sie verfügen über

  • eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/-r Erzieher/-in oder vergleichbare sozial-pädagogische Qualifikation, jeweils mit mehrjähriger Berufserfahrung im Kita-Bereich
  • Fachkenntnisse der gesetzlichen Rahmenbedingungen zur Leitung einer Kindertagesstätte
  • Anwendungskenntnisse gängiger EDV-Programme sowie kaufmännisches Grundverständnis
  • Teamfähigkeit, soziale Kompetenz und Flexibilität
  • Sensibilität und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Kindern
  • Freude und Interesse an guter Zusammenarbeit mit den Eltern und dem Team

Wir bieten Ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung mit derzeit 39 Wochenstunden, eine entsprechende Eingruppierung gemäß dem TVöD, eine attraktive Zusatzversorgung sowie regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten.

Wenn Sie Interesse an einer aktiven Mitarbeit in einem motivierten Team haben, senden Sie uns bitte schriftlich oder gerne auch per E-Mail eine aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 29. Februar 2020 an:

Ortsgemeinde Wöllstein
Ernst-Ludwig-Straße 22
55597 Wöllstein
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Für weitere Fragen zur Stellenausschreibung steht Ihnen Herr Ortsbürgermeister Brüchert gerne zur Verfügung (Telefon: 06703-960090).

Im Jugendtreff der Ortsgemeinde Wöllstein konnte Ortsbürgermeister Johannes Brüchert eine neue Leiterin begrüßen. Die neue Leiterin des Jugendtreffs ist Frau Sabine Morandell. Frau Morandell ist in der Ortsgemeinde Wöllstein aber ein alles andere als unbekanntes Gesicht, sie leitete vorher bereits über 13 Jahre lang den Kindergarten Spielwiese. Zum Ende des Jahres ging die bisherige Jugendpflegerin Frau Goltz-Eckhardt in den Ruhestand, sodass eine Nachfolge gesucht wurde. Ortsbürgermeister Brüchert freute sich sehr, dass mit Frau Morandell eine bekannte, sehr engagierte und Kindern und Jugendlichen zugewandte neue Leiterin des Jugendtreffs gefunden wurde. Neben dem Jugendtreff wird Frau Morandell auch die Ferienspiele der Ortsgemeinde Wöllstein organisieren.

Der Jugendtreff ist Treffpunkt für Jugendliche von 10 bis 16 Jahre. Öffnungszeiten: Montags bis donnerstags von 15:00 bis 20:00 Uhr.

Wir wünschen Frau Morandell viel Erfolg und Freude bei ihrer neuen Tätigkeit im Jugendtreff!

Ortsbürgermeister Brüchert begrüßte Frau Morandell an ihrem ersten Arbeitstag im Jugendtreff.

Auch in diesem Jahr sind wieder die Sternsinger in Wöllsteins Straßen unterwegs und bringen als Friedensbotschafter den Segen zu
den Menschen und sammeln Spenden für hilfsbedürftige Kinder weltweit. Ortsbürgermeister Johannes Brüchert empfing eine Gruppe der Sternsinger im Wöllsteiner Rathaus, die neben einem Lied und Spruch auch den traditionellen Segen C+M+B für alle Häuser und Wohnungen im Gepäck hatten. Natürlich durfte auch ein kleines Dankeschön in Form von Süßigkeiten für die Heiligen Drei Könige und den Sternträger nicht fehlen, die schon viele Stunden von Haus zu Haus unterwegs waren.

Die Sternsinger erinnern mit ihren Kronen und den königlichen Gewändern an die Heiligen Drei Könige, die zum Jesuskind in der Krippe kamen. Heute kommen Kinder als Könige und bringen den Segen C+M+B (Christus Mansionem Benedicat= Christus segne dieses Haus) in alle Häuser und Wohnungen. Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit. Die Sternsingeraktion 2020 stellt das Thema Frieden am Beispiel des Libanon in den Mittelpunkt.